Entwurf für einen Andachtssaal, Gebetsstätte Wigratzbad


Entwurfsgedanken
Der Andachtssaal wurde als gläserner Solitär geplant, der durch Holzelemente einen optischen Filter bekommen sollte. Die Holzlattungen verlaufen quer und senkrecht und ergeben hintereinander geschichtet Kreuzungen.
In der oberen Hälfte stehen die Elemente fest und bieten Sonnenschutz, in der unteren Hälfte sind Schiebelemente geplant, die je nach Stellung den freien Ausblick oder einen mehr oder weniger dichten Filter erzeugen.
Der quadratische Saal ist frei überspannt mit lediglich 8 Stützen in den Randbereichen.
Bauherr
Filialkirchenstiftung Herz Jesu und Mariä
Kirchstraße 18
88145 Opfenbach
Ort des Gebäudes
Kapellenweg
88145 Opfenbach
Bauzeit
2005
Leistungsumfang
LPN 1-2
Zu­satz­in­for­ma­tio­nen
Planung 2005, nicht realisiert

Copyright
© wassung bader architekten