Wettbewerb Kinderhaus Tettnang

Ort des Gebäudes:
88069 Tettnang

Leistungsumfang: Wettbewerb 2011

Mehrfachbeauftragung,
Teilnehmerzahl 12 Architekturbüros
nicht realisiert

Als Konsequenz aus Hanglage und barrierefreiem Zugang von der Wilhelmstrasse ist die Idee des spiralförmigen Gartens mit Innenhof entstanden.
Der Innenhof wird über den Weg parallel zur neuen Straße zum Kreisel barrierefrei in den Dachgarten modelliert. Dadurch entsteht ein großzügiger Garten mit Zugang von allen Gruppen sowie vom Foyer und Café. Die Ausformung der entstehenden Böschungssituationen lässt sich vielseitig zum Spielen nutzen.
Das Gebäude mit der Geländemodellierung wird somit auf natürliche Weise zum Spielgerät.

Auslober des Wettbewerbes: Stadt Tettnang
Jahr des Wettbewerbs: 2011

wassung bader architekten